Caesars Windsor Hotel und Casino geschlossen, als Arbeiter streiken

In Kanada wurde Caesars Windsor Hotel and Casino Berichten zufolge vorübergehend geschlossen, nachdem letzte Woche rund 2.300 Mitarbeiter ein neues Vertragsangebot abgelehnt und stattdessen einen Streik eingeleitet hatten, um bessere Löhne und Arbeitsbedingungen zu fordern.

Laut einem Samstagsbericht von WSWS.org kam es am 6. April zu einem Streik, nachdem 59% der Belegschaft in Ontario eine neue Vereinbarung abgelehnt hatte, deren Stundenlöhne im Laufe der nächsten drei Jahre nur um 1,75 CAD (1,37 USD) gestiegen wären .

Im Besitz der Ontario Lottery and Gaming Corporation und betrieben von dem in Las Vegas ansässigen Casinoriesen Caesars Entertainment Corporation, eröffnete das Caesars Windsor Hotel und Casino 1998 mit dem aktuellen Streik angeblich das erste seit dem 41-tägigen Ausstieg im Jahr 2004 über ähnliche Probleme.

“Caesars Windsor [Hotel und Kasino] ist wegen einer Arbeitsunterbrechung vorübergehend geschlossen”, lesen Sie eine Aussage auf der offiziellen Website der Unterkunft. “Wir treffen die sehr schwierige Entscheidung, Colosseum-Shows, Total Rewards-Aktionen, Kongresse, Events und Meetings für den Rest des Monats April zu verschieben sowie alle im April gebuchten Hotelreservierungen zu stornieren. Sobald eine Einigung erzielt wurde, werden wir unser Wiedereröffnungstermin auf CaesarsWindsor.com, Facebook.com und Twitter mitteilen. ”

WSWS.org berichtete, dass der neue Vertrag von der Führung des lokalen 444-Kapitels der Unifor-Gewerkschaft “stark” empfohlen worden war und eine Bestimmung enthielt, die auch Vollzeit-Angestellte neben einem Signierbonus von CAD 1.150 ($ 906) erhalten hätte ähnliche Anreize für Teilzeit- und Gelegenheitsarbeiter im Wert von CAD 900 ($ 709) bzw. CAD $ 500 ($ 394). Die Mehrheit der Angestellten in der Essex County-Einrichtung soll angeblich rund 17 Dollar (13,40 Dollar) pro Stunde verdienen, während die aktualisierte Vereinbarung darüber hinaus gesehen hätte, dass Caesars Windsor Hotel and Casino seine Rentenversicherungsbeiträge um 1 Prozent erhöht.

Allerdings waren die Angestellten Berichten zufolge mit dem Deal nicht zufrieden und wiesen darauf hin, dass Caesars Windsor Hotel und Casino regelmäßig jährliche Einnahmen von rund CAD 270 Millionen ($ 212 Millionen) verzeichnen und im vergangenen Jahr die Stadt Windsor eine “Hosting-Gebühr” im Wert von $ über CAD $ 10 Millionen ($ 7,88 Millionen).

Darüber hinaus berichtete ein ehemaliger Angestellter von Caesars Windsor Hotel und Casino, der nur als “Joanna” bezeichnet wird, WSWS.org zufolge, dass viele Arbeiter am Standort in Ontario wegen “unsicherer Beschäftigung” aufgrund von Personalumschreibungen und häufigen Entlassungen zusätzlich besorgt sind.

“Meiner Meinung nach war die Unterstützung der Gewerkschaften für den durchschnittlichen Arbeiter nicht stark”, soll ‘Joanna WSWS.org erzählt haben. “Konzessionen wurden oft von der Gewerkschaft an das Eigentum gemacht, ohne dass die Arbeiter davon profitieren. Klagen wegen sexueller Belästigung über nicht gewerkschaftliches Management wurden häufig nicht weiterverfolgt. Es fühlte sich oft so an, als ob die Gewerkschaftsfunktionäre nicht auf Beschwerden und Beschwerden der Arbeitnehmer bezüglich der Arbeitsbedingungen reagieren würden.”

Im Gegensatz zu diesem Casino haben wir ein Online Casino, das Ihnen immer zur Verfügung steht. Nur die besten Blackjack-Spiele in Deutschland!