Richtfest für das neue Soboba Casino

Nachdem am 28. Februar 2017 in einem neuen Casino und Hotel in Südkalifornien der Grundstein gelegt worden war, veranstaltete die Soboba Band der Luiseno Indianer am 11. Dezember eine “Topping” Zeremonie, bei der drei weiße Balken von Mitgliedern des Stammes, Kasinobetreibern und Bauwerken unterzeichnet wurden Arbeiter und dann an den oberen Rand des sechsstöckigen Hotels Rahmen gehisst.

Es ist alles Teil des neuen 728.000 Quadratmeter großen Soboba Casino und Resort, das auf dem Reservat des Stammes in der Nähe von San Jacinto gebaut wurde, um das bestehende Soboba Casino zu ersetzen, das seit 21 Jahren in einem großen Zelt untergebracht ist.

Die Press Enterprises berichtet, dass Michael Castello, Stammesadministrator von Soboba, sagte, dass die Richtfestsetzung “einer der wichtigsten Meilensteine ​​des gesamten Bauprojekts” sei. Castello fügte hinzu: “Wir versuchen, all diese besonderen Meilensteine ​​zu markieren. Es ist etwas Besonderes, dass die Stammesmitglieder ihre Namen auf etwas schreiben können, das Jahrzehnte lang Bestand haben wird. ”

Der neue Casino- und Hotelkomplex befindet sich in der Soboba Road, etwa eine Meile westlich des bestehenden Casinos und wird 37,5 Acres auf Reservierungsland abdecken. Phase eins der Entwicklung wird einige 450.000 Quadratfuß umfassen und ein 140.000 Quadratfuß großes Kasino umfassen, zusammen mit einem Hotel mit 200 Zimmern, Sportbar, Konferenzraum, Restaurants, einem 8.300 Quadratfuß großen Swimmingpool und sowohl dem Boden als auch dem Garagenparkplatz entsprechend bei der Nachrichtenagentur.

Laut Castello soll die Baucrew an sechs von sieben Tagen arbeiten und sich das Ziel gesetzt haben, den neuen Veranstaltungsort im nächsten Jahr bis Weihnachten zu eröffnen, berichtet The Press Enterprise.

Der Veranstaltungsort in Soboba ist nicht das einzige Stammeskasino in der Region, das expandiert. Drei weitere kalifornische Stämme befinden sich auch mitten in großen Expansionen oder planen Projekte.

In der Nähe von Temecula wird das Pechanga Resort & Casino bald seine neue 285 Millionen Dollar teure Erweiterung vorstellen, die einen 14-stöckigen Turm mit 568 weiteren Zimmern, mehr als das Doppelte der Unterkünfte des Resorts auf 1.090 sowie eine neue Anlage mit Pool-Komplex umfasst Zentrum und mehr Restaurants.

Im vergangenen Monat kündigte die San Manuel Band of Mission Indianers eigene Pläne für den Bau eines Hotels mit 500 Zimmern, eines Parkhauses mit 2.200 Stellplätzen und eines Veranstaltungszentrums mit 4.000 Sitzplätzen auf einem Grundstück neben ihrem Casino in der Nähe von Highland an. Berichten zufolge könnte der Bau im nächsten Jahr beginnen, mit einem Fertigstellungstermin im Jahr 2020.

Nachdem im Mai letzten Jahres das brandneue RV Resort mit einem Volumen von 6,1 Millionen US-Dollar fertiggestellt worden war, brach das Pala Casino Spa & Resort im Norden von San Diego County im Oktober 2017 seine Pforten um 170 Millionen US-Dollar und der neue 349-Zimmer-Hotelturm mit insgesamt 854 Zimmern und Suiten. Das Casino und viele der Restaurants werden erweitert und modernisiert, zusammen mit einem 21-und über-Pool-Komplex, Außenbar, erweitertem Spa und Parkgarage.